Branchen & Anwendungen

Angelegenheiten brauchen Beachtung im optisch Ballaststoff cablimg

2019-12-04
1. bürsten und Test bestehen. Vor dem Verlegen des optischen Kabels sollte das Loch gereinigt und geprüft werden. Das Reinigungswerkzeug wird zum Reinigen verwendet, und der Teststab wird nach dem Reinigen für den Test verwendet. Der Innendurchmesser des Kunststoffrohrs sollte das 1,5-fache des Außendurchmessers des optischen Kabels betragen. Wenn in ein Zementrohrloch Zhongbu zwei oder mehr Rohre eingebracht werden, sollte der Rohrdurchmesser kleiner sein als der gesamte äquivalente Porendurchmesser von 85%.

2. Kunststoffrohre platzieren. Wenn zwei oder mehr Kunststofftuben abgenutzt sind, werden die Enden der Tuben nicht markiert, wenn die Tuben unterschiedliche Farben haben. Wenn die Rohrfarbe dieselbe oder keine Farbe hat, sollte das Ende markiert werden. Die Verteilungslänge des Kunststoffrohrs sollte 300 m nicht überschreiten, und das Kunststoffrohr sollte nicht in der Mitte des Rohrs angeschlossen werden. Außerdem sollte beim Verlegen von Kunststoffrohren die Umgebungstemperatur zwischen -5 ° C und +35 ° C liegen, um sicherzustellen, dass die Qualität nicht beeinträchtigt wird. Das fertige Kunststoffrohr sollte rechtzeitig mit Zementrohr fixiert werden, um ein Verrutschen des Rohres zu verhindern. Außerdem ist die Düse vorübergehend blockiert, um zu verhindern, dass Fremdkörper in das Rohr gelangen. Das Kunststoffrohr sollte entsprechend den konstruktiven Anforderungen lang genug in der Bohrung gehalten werden.

3. Glasfaserkabel Traktion. Die Länge des Primärkabels sollte weniger als 1000 m betragen. Um die Spannung der Kabel zu verringern und die Konstruktionseffizienz zu verbessern, sollte bei Überschreitung des Abstands eine Segment- oder Hilfstraktion in der mittleren Position angewendet werden. Um das optische Kabel vor Beschädigungen während des Zugvorgangs zu schützen, sollten Schutzmaßnahmen getroffen werden, wie z. B. die Führungsvorrichtung oder das Glockenmundschutzrohr, wenn das Glasfaserkabel das Rohrloch, die Biegung des Rohrs durchdringt oder kreuzt mit anderen Hindernissen. Zusätzlich kann das neutrale Schmiermittel auf die Außenseite des optischen Kabels aufgetragen werden, um den Reibungswiderstand beim Ziehen des Kabels zu verringern.

4. Rücklage. Nach dem Verlegen des optischen Kabels sollte das optische Kabel nacheinander auf die angegebene Palette im Loch oder im Handloch gelegt werden, und es sollte ein angemessener Abstand eingehalten werden, um zu verhindern, dass das Glasfaserkabel zu eng wird. Die Länge des in das Loch oder das Handloch einzuführenden optischen Kabels muss dem in Tabelle P78 2-3 angegebenen Mindestmaß entsprechen.

5. gemeinsame Behandlung. Das optische Kabel darf nicht mit dem Rohrloch in der Rohrmitte verbunden werden. Wenn das Glasfaserkabel nicht im Mannloch angeschlossen ist, muss das Glasfaserkabel gebogen und auf der Trägerplatte für die Glasfaser befestigt werden. Es darf nicht direkt durch das Mannloch geführt werden. Andernfalls wird die Konstruktion und Wartung beeinträchtigt und das optische Kabel beschädigt. Wenn das Glasfaserkabel eine Verbindung hat, sollte es durch einen Serpentinenschlauch oder ein weiches Kunststoffrohr geschützt werden und kann auf der Palette befestigt und gebunden werden.

6. einstecken und identifizieren. Der Auslass des Rohrlochs sollte dicht verschlossen sein, um zu verhindern, dass Wasser oder Kleinteile in das Rohr gelangen. Das Glasfaserkabel und seine Spleißung sollten mit einem Kennzeichnungsschild versehen sein und die Nummer, den Typ und die Spezifikation des optischen Kabels usw. enthalten. In kalten Regionen sollten Frostschutzmaßnahmen ergriffen werden, um eine Beschädigung des Kabels durch Kälte zu vermeiden. Wenn das optische Kabel durch Berühren beschädigt werden kann, kann die Dämmplatte zum Schutz der Trennwände oben oder an der Peripherie angebracht werden.

Bisherige:

Keine Neuigkeiten

Nächster:

Keine Neuigkeiten